Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    ah-ps

   
    anderswo.ist.nirgendwo

   
    indianwinter

   
    platingrau

   
    perlenfee71

   
    mirco-reisen

   
    pascale1974

    solandra
   
    marie-adel-verpflichtet

    - mehr Freunde

   2.08.17 16:43
    deine Rede war soooooo s
   2.08.17 16:46
    Liebe Elisabeth, das
   3.08.17 15:22
    Hallo liebe Elisabeth,
   5.08.17 18:30
    Hallo Elisabeth, toll h
   6.08.17 16:24
    Das ist super und freut
   6.08.17 22:32
    Liebe Elisabeth, das

http://myblog.de/was-es-ist

Gratis bloggen bei
myblog.de





Besuch bei der alten Dame

Am kommenden Wochenende hab ich schon wieder eine kurze Reise geplant. Meine Taufpatin Renate hat mich und meine Schwester in ihr Wochenendhaus am Attersee eingeladen.( ca. 2,5 Stunden Zugfahrt von Schwaz entfernt)

Das Spannende daran: Ich hab meine Taufpatin noch nie persönlich getroffen...mal abgesehen von der Taufe, und daran hab ich  nicht wirklich viel Erinnerung( außer, dass ich wahrscheinlich gebrüllt hab...im Duett mit meiner Schwester natürlich :-)) Sie lebt mit ihrer Familie in Wien und war mal die beste Freundin meiner Mama(als diese ebenfalls in Wien lebte, also vor ca. 40 Jahren). Als wir dann 1976 nach Tirol gezogen sind, riss der Kontakt leider total ab, es gab auch einen Streit zwischen den beiden...warum, weiß ich nicht genau. Laut meiner Mama hing es irgendwie mit Renates Mann zusammen, mal schauen, ob ich jetzt Genaueres erfahre. Jedenfalls hatten wir nie Kontakt. Vor ein paar Jahren war Renate dann einmal in Tirol und traf sich mit meiner Mama, sie redeten viel und versöhnten sich auch. Zu mir nahm sie allerdings keinen Kontakt auf. Letzte Weihnachten schrieb Renate dann eine Weihnachtskarte an meine Mama( die ja einige Monate vorher verstorben war)...wir hatten sie nicht benachrichtigt, da wir ja keine Kontaktdaten von ihr hatten.

Meine Schwester antwortete auf die Karte und seit dem  haben wir ein paar Mal telefoniert. Renate erzählte mir, dass sie selbst vor 6 Jahren an Brustkrebs erkrankt war und ebenfalls eine Chemo, OP und Bestrahlungen machen musste. Jetzt geht's ihr gut und sie gilt als geheilt.

Am Samstag in der Früh werd ich mit meiner Schwester mit dem Zug nach Attnang-Puchheim in Oberösterreich fahren, dort werden wir dann von meiner Taufpatin abgeholt. Ich bin schon gespannt aufs Wochenende und darauf, was Renate von meiner Mama erzählen kann...außerdem bin ich natürlich gespannt auf sie und ihre Familie. Am Telefon klingt sie jedenfalls sehr nett, soviel kann ich schon mal sagen. Ich freu mich jedenfalls aufs Wochenende mit meiner Taufpatin und ihrer Familie(sie hat 3 erwachsene Söhne, die alle so in meinem Alter sein dürften, mehr weiß ich noch nicht). Hoffentlich spielt das Wetter mit, da das Haus ja an einem Badesee liegt, wär ein bisschen schwimmen ganz nett(ohne 8mm Neoprenanzug wegen Erfrierungsgefahr!!) Ich bin jedenfalls gespannt...

bis bald,

eure Elisabeth 

 

 

28.6.17 13:27


Werbung


Hitze und Spritze

Heute war wieder mal einer meiner Termine in der Klinik, ich bekam eine Antikörperspritze. Kurz vor 9 Uhr kam mein Taxi, diesmal mit einem anderen Fahrer... also leider auch kein Kroatisch-Kurs. Naja, war eh zu heiß zum Lernen heut. Das Koordinieren der nächsten Termine war dann etwas schwieriger als sonst, da ich im Sommer schon zwei Urlaube geplant habe.

Im Juli möchte ich mit meinem Freund eine Woche nach Rovinj fahren, im August geht's dann wieder mal, dreimal dürft ihr raten, nach Italien. Zum Glück sind die Termine für die Herzeptinspritzen ziemlich flexibel und lassen sich bis zu einer Woche verschieben. Sollte also kein Problem darstellen. Da muss man halt Prioritäten setzen :-)

Ich freu mich schon riesig auf die Reisen, das kann ich euch sagen! Außerdem bin ich dabei, mein Sommerfest zu organisieren. Gar nicht so einfach, im Juli in der Haupturlaubszeit. Ich hab zwar schon einige Zusagen von meinen allerliebsten Menschen, viele wissen aber noch nicht, ob sie kommen können. Naja, mal sehen...ob Chuck Norris kommt, steht allerdings noch in den Sternen :-)

Nachdem ich gegen 11 aus der Klinik zurück war, ging ich gleich ins Freibad. Bei der Hitze(um die 33 Grad) das einzig Wahre! Zuerst ein paar Längen schwimmen und dann ab in den Schatten mit einem kühlen Eis-Kaffee :-P. Der Achensee, unser wunderschöner Bergsee, hat leider erst knappe 15 Grad...also nichts für Warmduscher. Aber wenn's so weiter geht, ist er vielleicht bald badetauglich, darauf freu ich mich schon sehr.

Morgen bin ich dann auch wieder mal in der Schule im Einsatz. Ich geh als Begleitlehrer mit auf einen kurzen Ausflug, da braucht's ja immer mindestens zwei Aufsichtspersonen. Wir werden auf einen schattigen Waldspielplatz in der Nähe der Schule gehen, das Problem ist nur, das der Hinweg bergauf führt und in der Sonne liegt. Mal schauen wie viele Kids wir lebend wieder zur Schule zurück bringen :-)...und ob wir Lehrer die Hitze überleben weiß auch keiner. Also drückt uns die Daumen!

bis bald,

Eure Elisabeth 

 

 

 

 

 

 

 

21.6.17 23:12


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung