Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    ah-ps

   
    anderswo.ist.nirgendwo

   
    indianwinter

   
    platingrau

   
    perlenfee71

   
    mirco-reisen

   
    pascale1974

    solandra
   
    marie-adel-verpflichtet

    - mehr Freunde

   13.09.17 05:30
    Hallo Elisabeth, da s
   19.09.17 07:20
    Hi Elisabeth, Wow, fa
   21.09.17 20:08
    Hallo Elisabeth, was fü
   24.09.17 22:16
    Liebe Elisabeth, ganz l
   27.12.17 20:31
    Liebe Elisabeth, lang
   31.01.18 21:06
    Liebe Elisabeth, ich

http://myblog.de/was-es-ist

Gratis bloggen bei
myblog.de





Besuch bei der alten Dame

Am kommenden Wochenende hab ich schon wieder eine kurze Reise geplant. Meine Taufpatin Renate hat mich und meine Schwester in ihr Wochenendhaus am Attersee eingeladen.( ca. 2,5 Stunden Zugfahrt von Schwaz entfernt)

Das Spannende daran: Ich hab meine Taufpatin noch nie persönlich getroffen...mal abgesehen von der Taufe, und daran hab ich  nicht wirklich viel Erinnerung( außer, dass ich wahrscheinlich gebrüllt hab...im Duett mit meiner Schwester natürlich :-)) Sie lebt mit ihrer Familie in Wien und war mal die beste Freundin meiner Mama(als diese ebenfalls in Wien lebte, also vor ca. 40 Jahren). Als wir dann 1976 nach Tirol gezogen sind, riss der Kontakt leider total ab, es gab auch einen Streit zwischen den beiden...warum, weiß ich nicht genau. Laut meiner Mama hing es irgendwie mit Renates Mann zusammen, mal schauen, ob ich jetzt Genaueres erfahre. Jedenfalls hatten wir nie Kontakt. Vor ein paar Jahren war Renate dann einmal in Tirol und traf sich mit meiner Mama, sie redeten viel und versöhnten sich auch. Zu mir nahm sie allerdings keinen Kontakt auf. Letzte Weihnachten schrieb Renate dann eine Weihnachtskarte an meine Mama( die ja einige Monate vorher verstorben war)...wir hatten sie nicht benachrichtigt, da wir ja keine Kontaktdaten von ihr hatten.

Meine Schwester antwortete auf die Karte und seit dem  haben wir ein paar Mal telefoniert. Renate erzählte mir, dass sie selbst vor 6 Jahren an Brustkrebs erkrankt war und ebenfalls eine Chemo, OP und Bestrahlungen machen musste. Jetzt geht's ihr gut und sie gilt als geheilt.

Am Samstag in der Früh werd ich mit meiner Schwester mit dem Zug nach Attnang-Puchheim in Oberösterreich fahren, dort werden wir dann von meiner Taufpatin abgeholt. Ich bin schon gespannt aufs Wochenende und darauf, was Renate von meiner Mama erzählen kann...außerdem bin ich natürlich gespannt auf sie und ihre Familie. Am Telefon klingt sie jedenfalls sehr nett, soviel kann ich schon mal sagen. Ich freu mich jedenfalls aufs Wochenende mit meiner Taufpatin und ihrer Familie(sie hat 3 erwachsene Söhne, die alle so in meinem Alter sein dürften, mehr weiß ich noch nicht). Hoffentlich spielt das Wetter mit, da das Haus ja an einem Badesee liegt, wär ein bisschen schwimmen ganz nett(ohne 8mm Neoprenanzug wegen Erfrierungsgefahr!!) Ich bin jedenfalls gespannt...

bis bald,

eure Elisabeth 

 

 

28.6.17 13:27
 
Letzte Einträge: Die Haare wachsen... :-D, Letzte Bestrahlung, Kaffeekränzchen in der Tagesklinik, Freibadwetter, Sommer in Sicht, Hitze und Spritze


Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marie / Website (28.6.17 16:55)
Hallo Elisabeth,

das werden sicher ein paar aufregende Tage bei Deiner Gode. Ich hatte immer ein sehr enges Verhältnis zu meiner, ganz oft besser wie zu meiner Mutter. Na gut, ist ja auch nicht sonderlich schwer, die stellt sich ja auch manchmal ziemlich an. ;-)

Vielleicht entwickelt sich ja nun noch ein schönes Verhältnis zwischen Euch. Zu spät ist es sicher nie.
Ich wünsche Dir und Deiner Schwester ein schönes Wochenende mit hoffentlich angenehmen Badetemperaturen.
Ich glaube den Attersee kenne ich, da war ich mal als Kind. Wenn mich nicht alles täuscht, ist dieser See generell ziemlich kalt, da er etwas höher liegt und viel Bergwasser einfließt? Wurde da nicht ein Dorf geflutet?
Kann natürlich auch sein, ich verwechsel da jetzt was. Aber er liegt sehr schön und ruhig.
Wünsche Euch eine wunderschöne Zeit.

Mir geht es grad relativ gut. Bis auf ein paar Dinge, die im Moment etwas komisch sind und mich auf Trapp halten, zum Glück mal nichts gesunheitliches!

Am Montag gehts mit der Immun-Chemo weiter, ich hoffe es wird so human wie bei der 1.

Ganz liebe Grüße und bis bald, Marie


Mirco / Website (2.7.17 15:31)
Hi Elisabeth,

Klingt ja super spannend, die Geschichte von deiner so lange verschollenen Taufpatin. Ich hoffe Du hast ein schönes Wochenende mit ihr, ganz so wie Du es dir wünschst...

Und ja, ich spreche schon ein paar Brocken der chinesischen Sprache. Für einen Smalltalk reicht es. Alles was allerdings wichtig ist, wie geschäftliche Meetings, immer in Englisch oder eben mit Übersetzer.

Viele Grüße aus Ningbo

Mirco


(3.7.17 08:37)
Hi Marie,

ich wünsch Dir alles Gute für die Immun-Chemo heut, ich drück Dir fest die Daumen!!!
Der kalte Bergsee, den Du wahrscheinlich meinst, ist der Achensee, der liegt nur ca. 20min von mir entfernt und hat momentan ca. 14 Grad...ziemlich erfrischend! :-) Dann gibt's noch den Reschensee, auch in Tirol, da wurde tatsächlich ein Dorf geflutet. Den Kirchturm sieht man noch aus dem See herausragen. Glg


(3.7.17 19:44)
Hi Mirco,
das WE war wirklich total nett...ist halt nie zu spät für sowas.

Super, dass Du Chinesisch kannst, find ich sehr beeindruckend! Das nächste mal bitte einen Gruß auf Chinesisch :-)

liebe Grüße aus Schwaz

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung